Ja-aber Ja aber was, wenn alles klappt?

Berthold Gunster & Umdenken

Der Theaterdramaturg und Regisseur Berthold Gunster gründete sein Unternehmen Ja-aber im Jahre 1996. Seine Idee war es unter diesem Titel ein interaktives Theater bzw. Trainingsprogramm zu entwickeln. Es sollte eine Mischung aus Kabarett, Theater, Vortrag und Publikumsinteraktion werden.

Berthold Gunster

2012

Im Jahr 2012 ist Ja-aber zu einem Unternehmen mit 20 Mitarbeitern herangewachsen, darunter eine Anzahl von Trainern und Schauspielern. Der Kern von Berthold Gunster’s Philosophie ist es Menschen beizubringen wie man umdenkt. Umdenken ist eine Denkweise bei der man das sieht was wirklich ist, und nicht das was hätte sein sollen. Mit anderen Worten: Umdenken ermöglicht den Sprung von einer „Ja-aber“ zu einer „Ja-und“ Lebenseinstellung.

Die für Firmen entwickelten Umdenk-Veranstaltungen und Umdenk-Workshops sind zum Schwerpunkt des Ja-aber Unternehmens geworden. Mehr als 500.000 Menschen wurde so vom Ja-aber Team bereits beigebracht, wie man umdenken lernt. Mittlerweile ist Ja-aber auch in Deutschland aktiv.

Bestsellers

Über das Thema Umdenken hat Berthold Gunster bereits fünf Bestseller geschrieben. Folgende Titel sind von dem Verlag A.W. Bruna bereits veröffentlicht worden:
Ja-maar wat als alles lukt? (2005, Neuaufl. 2009) ), Ja-aber was, wenn alles klappt? (erschienen in 2011 im Campus Verlag, Ja-maar ik ben wel leraar (2007),[Ja-aber ich bin Lehrer] , Huh?! De techniek van het omdenken (2008) [Huh?! Die Technik des Umdenkens], Omdenken (2010) [Umdenken], Ik ben oké, jij bent een sukkel (2010) [Ich bin ok, Du bist der Depp] und das neueste: Omdenken in relaties (2011) [Umdenken in Beziehungen] Im Jahr 2011 war Berthold Gunster in den Niederlanden, mit mehr als 250.000 verkauften Exemplaren, der meistverkaufte Autor im Genre der populären Psychologie.

Ein Kartenspiel das Menschen beibringt eigenhändig Probleme umzudenken ist zurzeit in Arbeit und kommt im Frühjahr 2012 auf den Markt. Außerdem bestehen Pläne für ein Buch über Umdenken& Erziehung.

Twitter & website

Über den niederländischen Twitter-Account @omdenken twittert Gunster täglich relevante Zitate und neue Umdenkgeschichten aus dem täglichen Leben. Inzwischen hat @omdenken bereits 35.000 Anhänger, mit stets steigender Tendenz.

Auf der Website www.omdenken.nl wird auf die Philosophie des Umdenkens näher eingegangen und zusätzlich an einer interaktiven Plattform gebaut, auf der zahlreiche praxisbezogene Geschichten ausgetauscht werden können. Auch Mitarbeiter können dort ihre eigenen Umdenkgeschichten preisgeben. Immer mehr Menschen wollen umdenken lernen und ihre Geschichten mit Gleichdenkenden teilen.

Zum Schluss

Weitere Informationen über Ja-maar® und Umdenken finden Sie auf
www.ja-aber.de und www.omdenken.nl
Folgen Sie uns auch auf Twitter @omdenken!

Noot voor de redactie

Berthold Gunster is beschikbaar voor interviews.
Neem voor meer informatie of voor het aanvragen van een recensie-exemplaar contact op met Nelleke Poorthuis, communicatie Ja-maar, via 030-2150551 | n.poorthuis@ja-maar.nl

Member of GSA Member of GSF